SUN WATCH

Wohnüberbauung Obstgarten, Zürich-Schwamendingen


Die Qualität des Ortes liegt im unmittelbaren Bezug zur südlich gelegenen, freien Landschaft - dem Obstgarten. Ein zugeschnittenes und ein gestaffeltes Gebäude setzen die vorhandenen Qualitäten in einen attraktiven Lebens- und Wohnraum um. Sie richten sich gegen Süden zur offenen Landschaft.

Die Bauten schaffen gut proportionierte, fliessende Aussenräume. Eine dichte, räumliche Gartenatmosphäre bietet Platz zum Spielen.

Aus jeder Wohnung ist der Bezug zum Aussenraum und zum Sonnenlicht prägend. Die Z-förmige Grundrissstruktur des gestaffelten Gebäudes gibt von jeder Wohnung aus den Blick in alle vier Himmelsrichtungen frei. Die vierseitige Ausrichtung erzeugt innerhalb derselben Wohnung einen Lichtwandel über den ganzen Tag hinweg. Das zugeschnittene, polygonale Gebäude an der Stettbachstrasse öffnet allen Wohnungen den vollumfänglichen Blick nach Süden, auf den Obstgarten.

Die Proportion und die Grosszügigkeit erlauben die Räume in unterschiedlichster Art und Weise zu nutzen. Durch die Anzahl und Position der Öffnungen sowie deren Grad der Offenheit entstehen vielfältige Raumbezüge zu den benachbarten Räumen wie aber auch zu den eigenen Aussenräumen.

Projektwettbewerb 2006
2. Rang

Auftraggeber:
W. Schmid AG, Glattbrugg

Landschaftsarchitektin:
Andrea Fahrländer Dia, Zürich